Klemm Logo

Universal- und Ankerbohrgerät

Bohrgerät KR 806-3E

Das Zero-Emission Bohrgerät, speziell für Ankerbohrungen mit Doppelkopf. Mit einfacher Anschlussmöglichkeit an die elektrische Standardinfrastruktur auf Baustellen. Der netzunabhängige Betrieb mittels Batterie ist vorgesehen.

Das leistungsstarke Zero-Emission Bohrgerät für Verankerungsbohrungen mit Doppelkopf.

Zero Emission
Das neu entwickelte Bohrgerät KR 806-3E ist die Zero-Emission Lösung innerhalb der weltweit verbreiteten Baureihe KR 806, welche für fortschrittlichste Technik und höchste Leistungsfähigkeit bekannt ist. Zero-Emission bedeutet Abgasfreiheit und deutlich reduzierte Feinstaub- und Lärmemission. Zero Emission ermöglicht  Bauprojekte, welche hohe Standards bezüglich Dekarbonisierung und Emissionsfreiheit verlangen, u.a. in urbaner Umgebung, in Tunneln und in geschlossenen Räumen. 

Smarte Antriebstechnik
Der Antriebsstrang basiert auf einer elektrischen, permanent-erregten Synchronmaschine mit einer Spitzenleistung von 154 kW. Über max. 2x 125A CEE Anschlüsse ist der Anschluss an einen Standard 400 VAC-Baustromverteiler sehr einfach möglich. Durch Hinzunahme einer aktiv gekühlten Batterie (Option) kann mit verringerter Anschlussleistung gearbeitet werden. Die Batterie dient der Abdeckung von Lastspitzen und ermöglicht einen netzunabhängigen Betrieb. Je nach Lastsituation wird die Batterie durch ein eigenes Batteriemanagement automatisch geladen. Bei der Konfiguration mit Batterie sorgt eine galvanische Trennung (on-board) für die erforderliche Netzform und somit in allen Situationen für einen sicheren Betrieb.

Die Gerätekinematik 
Die Kinematik entspricht der des Bohrgerätes KR 806-3GS. Steifigkeit und Betriebs- bzw. Dauerfestigkeit wurden deutlich erhöht, mechanische Spannungen in den Gelenken deutlich reduziert. Die Gerätekinematik ist primär für flach geneigte Bohrungen mit tiefen Ansatzpunkten ausgelegt, überdies lassen sich nun auch Pfahlbohrungen mit Bohransatzpunkten neben den Fahrwerken erstellen.

 

Das Hydrauliksystem
Das Hydrauliksystem umfasst ein Dreikreis Load-Sensing System mit den bewährten Technologien Grenzlastregelung und Power Sharing (patentiert). Die Mobilsteuerblöcke sind direkt in den CAN-BUS integriert und reagieren äußerst feinfühlig. Sie sind selbstregelnd und somit temperaturunabhängig und hochpräzise. Das Energie-Effizienz-Paket EEP enthält ein Leistungs- und Energiemanagement, wobei die Motordrehzahl automatisch an den jeweiligen Last- und Betriebszustand angepasst wird. Der groß dimensionierte Hydraulikölkühler verfügt über eine temperaturgesteuerte Drehzahlregelung, was die Schallemission zusätzlich mindert.

Smarte Bedienung und Steuerung 
Sämtliche Funktionen des Bohrgeräts werden mittels Funkfernsteuerung bedient. Die funktionale Sicherheit der Maschinensteuerung entspricht Performance Level C (ISO 13849), sie ist somit extrem störungs- und ausfallsicher ausgelegt. Die Betriebsarten ROM und SPM sind gemäß EN 16228 in der Maschine vorhanden. Das Gerät ist für den Aufbau einer trennenden Schutzeinrichtung von KLEMM Bohrtechnik vorausgerüstet. 

Wartung und Diagnose 
Die umfangreichen, bei KLEMM Bohrtechnik gewohnten Anzeige- und Diagnosemöglichkeiten wurden deutlich ausgebaut, z. B. gibt es am Bedienplatz Anzeigen für die Durchflussregulierung der einzelnen Spülungszweige, für die Bohrtiefe, die Lafettenneigung usw. Alle Pumpenkreise sind mit gut erreichbaren Minimessanschlüssen versehen. Ein Telematiksystem mit dem Modul DataLink AIR ist bereits ab Werk verbaut. 

Die Vorteile

100% elektrisch

Das elektrische Bohrgerät kann problemlos an einem Standard-400 VAC Baustromverteiler betrieben werden.

Leistung

Gleiche Leistung, Auslegerkinematik und Lafettensysteme wie beim dieselbetriebenen Pendant, die KLEMM KR 806-3GS.

Netzunabhängiger Betrieb

Leistungsstarke Batterie on-board für netzunabhängigen Betrieb und zur Abdeckung von Lastspitzen.

Telematik

Telematik-Lösung für Maschinen-, Prozess- und Servicedaten für Flottenmanagement, vorbeugende Instandhaltung u. v. m.

An die Arbeitsaufgabe anpassbar

  • BackPack B10 für netzunabhängigen Betrieb und zur Abdeckung von Lastspitzen bei Stromversorgung mit 1x 125A CEE.
  • Hubbegrenzung und Positionsanzeige des Schlittens, elektronisch, durch den Bediener programmierbar
  • Hydrauliköl biologisch abbaubar sowie Nebenstromfiltration
  • Fernbetätigte und -überwachte Spülungsarmaturen für bis zu drei Spülmedien, Spülpumpen, Druckluftöler (max. 35 bar).
  • Doppel-Gestängemagazin MAG 2.1V (Nutzlast 1150 kg), Turmkrone mit Seilwinde, 10 kN Zugkraft, Handhabungssysteme auf Basis von Ladekränen

Betriebsmöglichkeiten

elektrisch hybrid

Bohrgerät kann mit BP B10 (Batterie) mit max. 1x 125 A CEE  Stecker am Baustromverteiler angeschlossen werden. 1x 86 kW aus Netz, Deckung Spitzenlast aus Batterie. Batterie wird geladen, sobald der Leistungsbedarf des Antriebsstrangs unter der Leistung des Stromanschlusses liegt.​

Netzform auf dem Gerät: IT, galvanische Netztrennung durch on-board Trenntrafo.​

Betriebsmöglichkeiten

netzgebunden

Bohrgerät kann mit maximal 2x 125 A CEE Steckern am Baustromverteiler angeschlossen werden (2x 86 = 172 kW). Minimal kann mit 1x 32 A CEE angeschlossen werden (22 kW).

Netzform auf dem Gerät: TT oder TN (bzw. TN-S), abhängig vom lokalen Netzbetreiber.

Betriebsmöglichkeiten

netzunabhängig

Bohrgerät kann mit Backpack B10 (Batterie) netzunabhängig betrieben werden.

Netzform auf dem Gerät: IT.

Betriebsmöglichkeiten

mit 400 VAC Generator oder Stromspeicher

Bohrgerät ist für den netzunabhängigen Betrieb mit Backpack GXX (beliebige on-board 400 VAC-Energiequelle, z.B. Generator, noch nicht verfügbar) vorbereitet.​

​Netzform auf dem Gerät: IT.​

Details und Optionen

Backpack B10

Kabelfreier und netzunabhängiger Betrieb

Details und Optionen

Kinematik-Vorbau

Kinematik-Vorbau mit deutlich erhöhter Festigkeit und Steifigkeit, optimiert für Ankerbohrungen und mit verbesserten Einrichtmöglichkeiten für das Arbeiten neben den Fahrschiffen

Details und Optionen

Funkfernbedienung

Die Bedienung aller Fahr, Einricht- und Bohrfunktioen erfolgt mit einer Funkfernsteuerung (Standard).

Details und Optionen

Maschinensteuerung

Maschinensteuerung mit LCD-Farbbildschirm und Touch-Eingabe

Details und Optionen

Rundum-Signalleuchte

Die Schutzbetriebszustände (ROM, SPM) und andere Maschinenzustände werden durch eine Rundum-Signalleuchte visualisiert.

Details und Optionen

EEP

Das Bohrgerät verfügt in der Serie bereits über sämtliche Effizienzkomponenten wie automtatische, Anpassung der Motordrehzahl an die Lastsituation sowie Power-Sharing der Hauptpumpenkreise (patentiert).

Details und Optionen

Pendel-Fahrschiffe

Die Pendelfahrschiffe können passiv und aktiv pendeln. Damit wird die Stabilität beim Arbeiten in unebenem Gelände verbessert, zudem werden Verladevorgänge auf Sattelschlepper o. ä. deutlich vereinfacht.

Details und Optionen

Trennende Schutzeinrichtung

Für das Bohrgerät ist eine trennende Schutzeinrichtung gemäß EN 16228 lieferbar.

Details und Optionen

Gestängemagazin

Das Gestängehandling kann z. B. durch das Linear-Magazin MAG 8.3 vereinfacht werden.

Details und Optionen

Seitlich verschiebbarer Schlitten

Stabiler, seitlich verschiebbarer Schlitten für fast alle Bohrantriebe und Doppelkopfbohranlagen

Details und Optionen

Zentrale Schmiertstelle

Die regelmäßige Wartung und Pflege wird durch zentral zusammengefasste Schmierstellen erleichtert.

KLEMM Vorteile

Schulung

Verständliche Schulungen für Sie und Ihr Team. Maßgeschneiderte Schulungen im Werk Klemm oder In-House für Ihr Team.

Vor-Ort-Service

Wartung und Instandhaltung, Sachkundigenprüfung sowie Instandsetzung durch erfahrenes Personal vor Ort und on-site.

Ersatzteile

Zügige Abwicklung auch in Notfällen außerhalb der regulären Arbeitszeiten, hoch verfügbare Lagertechnik.

Komplette Lösung

Zur Bohraufgabe und zum Bohrgerät exakt passende Bohrausrüstungen, Bohrzubehör und Individual-lösungen aus einer Hand.

Technische Daten

Prinzip

Permanentmagnet erregte Synchronmaschine

   

Versorgungsnetz

400 +/- 5%, 50 Hz

   

Anschlusstrom max.

2x 125 A

   

Anschlusstrom min.

1x 32 A

   

Motor Spitzenleistung

154 kW

   

Energieinhalt brutto

140 kWh

   

Entladeleistung max. (kont.)

224 kW

   

Schallleistungspegel LWAd

--- dB(A)

   

Ganzkörpervibration A(8)eff

< 0,5 m/s2

   

Hand-Arm-Vibration A(8)eff

< 2,5 m/s2

   

1. Kreislauf

246 l/min (load-sensing)

   

2. Kreislauf

246 l/min (load-sensing)

   

3. Kreislauf

127 l/min (load-sensing)

   

4. Kreislauf

25 l/min

   

Systemdruck max.

350 bar

   

Hydrauliktankinhalt

600 l

   

Fahrwerkstyp

Raupen-Pendelfahrschiff

   

Fahrwerksklasse

B2

   

Zugkraft max.

188 kN

   

Fahrgeschwindigkeit

2,0 km/h

   

Kettenbreite

500 mm (3-Steg)

   

Gesamtbreite

2600 mm

   

Bodenfreiheit

390 mm

   

Pendelbereich

+14 / -6 deg

   

Bodendruck*

82 kN/m2

   

Gewicht Bohrgerät

22,2 t

   
 

*) Bodenpressung der Maschine bei gleichmäßiger Gewichtsverteilung unter Berücksichtigung des Gesamtgewichts

   
 

Typ 202/10

Typ 202/13

 

Gerüstlänge

7.300 mm

7.300 mm

 

Vorschubkraft

100 / 50 kN

130 / 65 kN

 

Rückzugkraft

100 / 50 kN

130 / 65 kN

 

Vorschubgeschwindigkeit

5 / 11 m/min

5 / 9 m/min

 

Rückzuggeschwindigkeit

5 / 11 m/min

5/ 9 m/min

 

Vorschub schnell

33 / 65 m/min

27 / 55 m/min

 

Rückzug schnell

33 / 65 m/min

27 / 55 m/min

 
 

Drehantrieb*

Hydraulikhammer*

Doppelkopf*

 

KH 39

KD 3428

KH 39 / KD 1215R (HP) oder KH 39 / KH 21

 

*) größtmögliche Bohrantriebe, abhängig von Gerätekonfiguration

   

Ansichten

Lafette in Verankerungsposition

Ansichten

Lafette vertikal eingerichtet

Ansichten

Lafette angehoben

Ansichten

Lafette nach vorne verschoben

Einsatz

GEWI-Pfähle

Gründung für einen Verkehrstunnel durch GEWI-Pfähle. Elektrohydraulisches Bohrgerät mit Batteriespeicher.

Einsatz

GEWI-Pfähle

Gründung für einen Verkehrstunnel durch GEWI-Pfähle. Elektrohydraulisches Bohrgerät mit Batteriespeicher.

Energiewende auf der Baustelle

 

In unserem Video zeigen wir den Einsatz der KR 806-3E beim Herstellen von Mikropfählen - kabelungebunden mit reinem Batteriebetrieb sowie kabelgebunden mit externer Stromversorgung. 

Pleaseaccept marketing-cookiesto watch this video.

Benötigen Sie Unterstützung?

Martin Bonzel

Vertrieb - Außendienst

Region: Nordamerika

+49 2761 705-138

+49 151 15124270

martin.bonzelnoSpam@klemmnoSpam.de

Vereinigte Staaten von Amerika - West
BAUER Equipment America, Inc.
680 Conroe Park West Drive
77303 Conroe, Texas
Vereinigte Staaten von Amerika
Vereinigte Staaten von Amerika - Nord-Ost
ECA Equipment Corporation of America
1000 Station Street
15108 Coraopolis, PA
Vereinigte Staaten von Amerika
Mike Brown
+1 540 625 0080